Rufen wir Sie an?

+34 952 908 897

Fruchtbarkeitserhaltung

Preservación de la fertilidad Die Fruchtbarkeit nimmt mit dem Alter ab, weshalb das Einfrieren seiner Eizellen in einem jüngeren Alter die Chancen, in Zukunft ein Kind zu bekommen, sichert.

 

Frauen können in den fortgeschrittenen Vierzigern oder sogar Fünfzigern schwanger werden, da die Gebärmutter nicht altert. Die Eierstöcke und die Eizellen haben jedoch ein Ablaufdatum.

 

Das Einfrieren der Eizellen (Kryokonservierung) erfolgt mittels Verwendung von Flüssigstickstoff. Im eingefrorenen Zustand werden sie bei einer extrem kalten Temperatur gelagert, damit es zu keiner Verschlechterung der Qualität der Eizellen mit der Zeit kommt. Die kryokonservierten Eizellen können bis zu 10 Jahre gelagert werden.

 

Frauen, denen das Einfrieren von Eizellen empfohlen wird, sind diejenigen, die die Mutterschaft aus beruflichen oder persönlichen Gründen hinauszögern möchten, die darauf warten möchten, den passenden Partner zu finden, bevor sie Kinder bekommen, oder die es aus ethischen oder religiösen Gründen bevorzugen, Eizellen anstatt von Embryonen einzufrieren. Außerdem ist es für Frauen, denen Krebs diagnostiziert wurde und die sich die Möglichkeit wünschen, in Zukunft Kinder zu bekommen, empfehlenswert, ihre Eizellen einzufrieren, bevor sie sich einer Operation, einer Chemo- oder einer Strahlentherapie unterziehen.

 

Im Alterungsprozess werden Frauen mit verschiedenen Umständen konfrontiert. Erstens werden Frauen mit einer begrenzten Anzahl von Eizellen geboren, die mit der Zeit verbraucht werden. Zweitens befindet sich der Fruchtbarkeitshöhepunkt im Alter von 18 bis 25 Jahren. Drittens verringert sich die durchschnittliche Fruchtbarkeitsrate im Alter von 40 Jahren um etwa 15% im Vergleich zu der, die man mit 25 hatte. Viertens ist das Risiko, dass das Kind mit einer Chromosomenanomalie zur Welt kommt, bei einer Mutter im Alter von über 40 Jahren höher. Abschließend ist es noch wichtig zu erwähnen, dass sich mit dem Altern der Frau die Anzahl und die Qualität der Eizellen verringert. Eine Folge der geringeren Anzahl von Eizellen ist ein Sinken der Chancen schwanger zu werden. Außerdem kommt es aufgrund der suboptimalen Qualität zu einem größeren Vorkommen von Anomalien bei den Embryonen, was Spontanaborte begünstigt.

 

Aus diesen Gründen bieten Ihnen die Maßnahmen zum Fruchtbarkeitsschutz, solange die Eizellen noch gesund sind, mehr Optionen, da der Zeitraum, in dem Sie empfängnisbereit sind, verlängert wird. Dadurch können auch Angstgefühle verhindert werden.

Ihr Name *

Teléfono *

E-mail *

Betreff

Ihre Nachricht

Möchten Sie Information von HC Marbella erhalten?
JaNein

Bitte geben Sie den Code ein

captcha

 

 

Ihr Name *

E-mail *

Möchten Sie Information von HC Marbella erhalten?
Ja

 

Um die Publikationen besser auf ihre Bedürfnisse abzustimmen, müssen wir ihr Geschlecht kennen um Ihnen somit bessere Informationen senden zu können. Bitte geben Sie an, was Sie sind:

MannFrau

 

 

Bitte geben Sie den Code ein

captcha